Röteln

Bei den Röteln handelt es sich um eine hochgradig ansteckende Viruserkrankung, die meistens im Kindesalter vorkommt. In der Regel verläuft die Erkrankung ohne Komplikationen, während der Pubertät sollten Mädchen allerdings geimpft werden, da eine Infektion während der Schwangerschaft schwerwiegende Folgen für das Baby haben kann.

Vor allem im Frühling treten gehäuft Röteln-Infektionen auf, die mit grippeähnlichen Symptomen und leichtem Fieber beginnen. Zu einem normalen Schnupfen kommen Kopfschmerzen und vergrößerte Lymphknoten hinzu. Erst wenn der kleinfleckige Hautausschlag sichtbar wird, wird sich eindeutig herausstellen, dass es sich nicht um einen grippalen Infekt handelt.

Wie bei den Masern, zeigt sich der Ausschlag auch bei den Röteln zuerst hinter den Ohren. Er breitet sich schnell über das Gesicht, den Hals und den restlichen Körper aus. Gerade am Hals sind die Lymphknoten nun sehr stark vergrößert, und sie schmerzen auch. Zu den typischen Symptomen können auch eine Bindehautentzündung, Gelenkschmerzen und eine Vergrößerung der Milz hinzu kommen. Der großflächige Ausschlag geht bereits nach höchstens drei Tagen zurück, zu Komplikationen kommt es in ganz seltenen Fällen. Bei der Hälfte der erkrankten Kindern kommt es erst gar nicht zu den typischen Syptomen.

Die Diagnose der Röteln ist nicht so einfach, da auch bei Scharlach, den Ringelröteln oder Masern ein ähnlicher Hautauschlag auftritt. Somit kann eine eindeutige Diagnose nur durch die Bestimmung der entsprechenden Antikörper im Blut gestellt werden. Es gibt kein spezielles Medikament, welches bei einer Röteln-Infektion hilft. Der Arzt kann lediglich Medikamente verschreiben, um die Symptome zu lindern. Dazu zählt die Gabe von Paracetamol zur Schmerzlinderung und zum Fiebersenken oder Antihistaminika gegen den quälenden Juckreiz.

Bis der Hautausschlag abgeklungen ist, muss der Kontakt zu anderen Kindern unbedingt unterbunden werden. Inzwischen empfehlen Kinderärzte eine Schutzimpfung, die zusammen mit der Impfung gegen Masern und Mumps erfolgt.

Ähnliche Beiträge

Impressum

Baby-Walz Krperpflege